Atlantic City

Von NYC aus geht’s die Küste runter nach Atlantic City, dem Las Vegas der Ostküste. Das Wetter ist super und da wir unsere Klappstühle eingepackt haben, machen wir uns einen Gemütlichen am Strand von Sea Bright.
Abends kommen wir in Atlantic City (AC) an und dürfen gleich das Lichtermeer bewundern. Unser B&B liegt mitten drin, kostet aber nur halb so viel wie die Hotels und ist auf jeden Fall um einiges besser als ein solches. Es wird von einer Französin geführt und fühlt sich auch sehr europäisch an.

Nach Bezug des Zimmers schauen wir uns noch in der Casinoszene um, sind aber doch recht ernüchtert. Wir waren zwar noch nicht in Las Vegas, aber es kommt einem so vor, als wenn AC genau so das Las Vegas der Ostküste ist wie Lübeck das Venedig des Nordens.

Am nächsten Tag gehen wir noch ein wenig am Strand und am Boardwalk spazieren bevor wir nach Assateague Island aufbrechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.