Haussuche 2

Weiter geht’s, nochmal ein Blick abends in die aktuellen Angebote und siehe da:"was ist das denn, 7 Minuten von der Arbeit entfernt, groß genug, der Preis stimmt und sogar mit Garage." Schon wieder ein Haken, es ist ein Appartmentkomplex. Egal jetzt, Versuch macht klug! Ich bekomme tatsächlich einen Termin mit dem Manager, der ist allerdings um 11 Uhr vormittags während Kays Arbeitszeit. Dem am selben morgen noch schnell eine Mail geschickt, klappt es, kannst du das arrangieren? Klar klappt das, geht ja schließlich um unsere Bleibe. Einen kurzfristigen Besichtigungstermin bei den derzeitigen Mietern bekommt der Manager auch noch arrangiert. Während des Gesprächtermins rufen die anderen Makler an. Ist mir irgendwie unangenehm, denn die wissen ja nicht, dass wir in einer anderen Besichtigung stecken. Ich vertröste sie auf später. Das Appartement gefällt uns und was soll´s, wenn es dann doch nicht das Richtige sein sollte, ziehen wir in einem Jahr halt wieder um. Das ist hier ganz normal. Wird uns jedenfalls immer von allen erzählt und anhand der Jahresverträge die hier geschlossen werden auch nachzuvollziehen. So ungewöhnlich wäre es ja noch nicht mal für uns. Allerdings ist dann unser Rhythmus unterbrochen, bisher alle 3 Jahre. Nun wird´s spannend, es gibt noch andere Bewerber die bereits ihre "Bewerbung" abgegeben haben. Wie bekommen wir den Manager, Bernie sein Name, dazu uns das Appartement zu geben? Wir lassen nicht locker, haken immer wieder nach und es führt zum Erfolg. Kay muss zurück zurück zur Arbeit und ich bin damit beauftragt die nötigen Unterlagen und die Mietsicherheit beizubringen. Wird innerhalb von 15 Minuten erledigt. Die Sicherheit wird hier übrigens per Scheck hinterlegt. Wie wird der nochmal ausgefüllt, schnell nochmal im Internet recherchieren, damit ja kein Fehler passiert. Nun muss ich nur noch den Maklern absagen und ich bedanke mich für ihre Geduld und Unterstützung. Ich erwähne, es könne gut möglich sein, dass man sich wieder sieht, wenn wir denn Bedarf und sie Angebote haben. Man zieht hier ja des öfteren um?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.