Urlaub in Maine

Die angedachte Elch-Tour fiel leider ins Wasser, denn deren Saison startet leider erst in 3 Tagen. Kennen wir das nicht schon? So suchen wir uns ein Motel für die Nacht, Super 8 scheint doch da eine super Idee und passenderweise ist es nicht weit von unserem nächsten Ausflugsziel.
Wir sind in Bangor und haben gleich eine Steven King Tour. Eine 3,5 stündige Tour durch den Ort in dem Stephen King lebt, seine Geschichten enstehen und oft auch spielen (in den Büchern heißt der Ort Derry). Wir hatten ein tolle Zeit und super viel Spaß. Es gab soviel Interessantes zu hören, so dass die Zeit wie im Fluge verging.

Unser Tour-Bus

Diesen Radiosender erwarb Stephen nach seinem ersten großen Verkauf.  Er vergrößerte ihn über die Jahre zu einem weitreichenden Sender, mit guter Rockmusik im Angebot.

Den Besuch bei Pennywise haben wir unbeschadet überlebt.


Dieses nette Anwesen ist das zu Hause der Familie King.


Der arme Kerl wurde unglücklicherweise von einem Stromschlag getroffen, direkt neben dem Eingangstor des Anwesens. Mein erster Gedanke war, der ist doch platziert um zu schocken. Nee ich lag falsch, ist tatsächlich nur Zufall. Aber so gut passend, dass er nicht entfernt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.